Goethes Farbenlehre
Goethe5

Farbige Halbschatten

“Meine Farbenlehre will nicht nur gelesen und studiert, sondern sie will getan werden.“  - Goethe -

Getreu dieses Ausspruches biete ich Experimentiervorträge für Schulklassen an, in denen wir farbige Halbschatten beobachten, selbst Prismen schleifen und Kreiselscheiben herstellen. Auch Lochkameras können angefertigt werden.

Als Goethe 1810 seine Farbenlehre veröffentlichte, trat er damit in Widerspruch zu Newtons Theorien. Und seine Beschreibungen haben bis heute nicht an ihrer Bedeutung und Faszination verloren.

Die Experimentalworkshops können im fächerverbindenden Unterricht stattfinden oder auch in den Kunst- oder Physikunterricht integriert werden. Bitte fragen Sie unverbindlich nach einem maßgeschneiderten Angebot.


creative-workshops     Klaus Arweiler     An der Rolle 3     04668 Grimma-Mutzschen
Tel. 0179-9048894     eMail: info@creative-workshops.de